Sicherheitswarnung der Telekom?! - bitpiloten blog


Nicht nur, aber vor allem die Telekom versuchen gegen die immer weiter wachsende Cyberkriminalität etwas zu unternehmen. Eine Cyberversicherung ist bei den großen Versicherern mittlerweile ein Standardprodukt wie die Autoversicherung. Großes Problem dabei ist allerdings – eine Cyberversicherung greift erst NACH einem Problem bzw. eindringen. Die Telekom versucht dies mit Ihrer Sicherheitswarnung bereits zu unterbinden. Doch wobei handelt es sich dabei?

Offene Ports und Dienste

Mein Kollege erklärte bereits den Sinn von Ports. Öffnen von Diensten “nach Außen” – ins Internet. Dies birgt aber natürlich auch gefahren. Die Telekom bemängelt mir Ihrer Sicherheitswarnung nun Systeme, welche nicht den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen. Sei es NAS-Systeme mit nicht aktueller Firmware, Exchange Systeme in nicht aktueller CU oder veraltete Router. Die Sicherheitswarnung sollte beachtet werden!

In den meisten Fällen reicht es aktuelle Updates oder Veröffentlichungen zu installieren, ab und zu muss ein Gerät allerdings auch getauscht werden. Zum Beispiel wenn der Hersteller keinen Support für das Gerät mehr leistet.

Gerne prüfen wir mit Ihnen – vor oder nachdem Sie eine Sicherheitswarnung erhalten haben – Ihr System. Geben Sie der Cyberkriminalität keine Chance!

Benötigen Sie Unterstützung? Ich freue mich über Ihre Anfrage

 Sebastian Wiehe - We like to DO IT
0231-43888884 oder >> Online <