Kabelmanagement ist eine Kunstform. - bitpiloten blog

Wirklich jeder kennt die Situation, dass am PC oder am Notebook sich die Anzahl an verlegten Kabeln sich konstant vergrößert. Dazu gehören Bildschirm-, Strom und Netzwerkkabel. Das Datenkabel für Smartphone und ähnlichen Geräten. Und jeder kennt das Lied. Irgendwann hängen links und rechts vom PC und neben dem Bildschirm so viele Kabel, das man den Überblick verliert. Dabei ist Kabelmanagement kein Hexenwerk.

Kein Hokuspokus ist für ein gutes Kabelmanagement nötig.

Arbeitsplatz mit Kabelmanagement

Dafür gibt es viele Hilfsmittel um dies auch umzusetzen. So kann eine sortierte Befestigung einen erheblichen Unterschied machen. In einem Kabelschlauch bringt man die Kabel sortiert unter und diese liegen danach nicht mehr frei in der auf dem oder hinter dem Schreibtisch rum. Dies erleichtert nicht nur das Management der Kabel, sondern hinterlässt nicht nur beim Benutzer einen aufgeräumten Eindruck des Arbeitsplatzes. Auch kleinere Kabel, wie USB-Kabel für Tastatur, Maus und Smartphone lassen sich dadurch platzsparend unterbringen. Ein weiterer Vorteil ist das viele Kabel auch nicht mehr gefährlich in der Gegend herumhängen. Die Stolpergefahr verringert sich dadurch und das verhindert auch Schäden an dem Kabeln selbst.

Ich hoffe das Interesse von Ihnen geweckt habe. Da jeder Computerarbeitsplatz mit einem sortierten Aussehen einen angenehmen Eindruck macht. Sprechen Sie uns gerne zum Thema Kabelmanagement an.

bitpiloten ausbildung Marc Grundmeyer

Marc Grundmeyer – I like to DO IT!