Jobrotation Mirko und Judith - Zahlen treffen auf den Lieblingskroaten - bitpiloten blog

Unsere Buchhaltungsfee Judith Kemp und ich (Mirko Bulic) haben unseren Horizont erweitert. Ich weiß jetzt mehr über die Buchhaltung bei den bitpiloten und Judith konnte ich mehr über meine Tätigkeiten zeigen.

Ich konnte mir einen guten Überblick über Judiths Arbeit verschaffen und was so alles im Hintergrund passiert. Ich muss sagen, das ist eine Menge. Die komplette Verwaltung unserer Zahlen gehört zu ihrem Alltag und hält uns den Rücken frei, sodass wir uns komplett auf die Kunden konzentrieren können.
Sie ist bei Rechnungsfragen für unsere Kunden zur Stelle und auch bei vielen Themen für uns alle.

Der Tag mit Judith hat mir gezeigt wie viel Arbeit und “Papierkram” noch im Alltag Notwendig ist. Sie ist dabei immer nach Möglichkeiten zu suchen und umzusetzen diese zu minimieren und zu digitalisieren.

Wie war es für Judith? Lest selbst :

Unser Tag beginnt früh, sehr früh….

Bereits um 6.45 pflegt Mirko seine Kontakte beim BNI. Ich lerne viele interessante Menschen kennen, schön Corona konform per Zoom Meeting, und deren Vernetzung in den verschiedenen Gewerken im Chapter Stadtkrone Ost. Hier kann Mirko seine Farmer Eigenschaften voll zur Geltung bringen.

Weiter geht es mit der Tagesplanung gemeinsam mit den anderen Bitpiloten.

Nachdem wir uns dann endlich persönlich im Büro treffen, geht der Tag gleich turbulent weiter. Mirko darf bei einem Notfalleinsatz  Sebastian unterstützen, hilft Christian bei einem Privatkundentermin und kümmert sich um GData  und Nakivo Verlängerungen und Verkäufe und übernimmt hier auch die Registrierung neuer Solution Partner. Nebenbei checkt er die Tickets der Kollegen gegen, erledigt telefonische Kundenanfragen möglichst umgehend und erhält die Leistungsnachweise um danach die Zufriedenheitsabfrage durchzuführen.

Der Tag mit Mirko war eine interessante Abwechselung  für mich, mal abseits meiner Zahlen im Homeoffice, und hat mir einen Einblick in den Tag unseres Lieblingskroaten verschafft.