bitpiloten, wenn Projekte Punktlandung haben sollen - bitpiloten blog

Bei kleinen und mittleren Projekten (20-200 Stunden) liegen wir bei ~7% Genauigkeit (Vergleich kalkulierter und angebotener Aufwand und tatsächlicher Aufwand) in den letzten 5 Jahren. Dadurch lassen sich Ablauf und Termine sehr sauber und realistisch einplanen.

IT ist Planung

Eins unserer LIeblingsthemen ist die IT-Planung. Neuer Mitarbeiter und 2 Tage vor noch nicht die IT eingerichtet?

Lieber Unternehmer, natürlich kommt dies vor, dass auch mal so kurzfristig eingestellt wird – aber Hand aufs Herz – ist das die “notwendige” Regel?

In der IT ist Planung alles

Je mehr sich planen lässt, desto weniger Reibung ist vorhanden und desto höher ist die Zuverlässigkeit der IT.

Der IT-Dienstleister wird’s schon richten?

Nö – wenn ich Feuerwehrmann hätte werden wollen, dann würde ich vermutlich auf Einsätze warten.
In der IT plant man Strukturen so, dass es Noteinsätze so wenig wie möglich gibt.

Selbst bei Supportvereinbarungen klammern wir “planbare Einsätze” in den Reaktionszeiten aus.
Das bedeutet nicht, dass wir nicht dennoch unterstützen, aber ob der neue Mitarbeiter wertschätzend direkt mit allem Erdenklichen innerhalb 48 Stunden ohne vorherige Planung (oder Regelsätzen) püntlich starten kann – können auch wir nicht garantieren.

Es seit denn wir planen dies – zusammen.

Welche Prozesse lassen sich planen?

Gerne unterstützen wir Sie bei typischen Prozessen und bei Standards, welche unnötige Einsätze verhindern.

Stefan Juhnke - bitpiloten Captain
Lassen Sie uns planen!
Ihr Stefan Juhnke